Neue Regenten gesucht
Nachfolger von Simone Enders und Jörg Junker

                                            werden am Schützenfest-Montag ermittelt

Ihre Regentschaft endet am Montag: Simone Enders und Jörg Junker.  Fotos: Archiv

Vom 25. bis zum 27. Juni geht es in Oberense wieder hochher. Die Regentschaft von
Jörg Junker und seiner Königin Simone Enders will nocheinmal znftig gefeiert werden,
erst zum Ende der Feierlichkeitenwird das neue Königspaar ermittelt.
Los geht es am Samstag um 16 Uhr mit dem Antreten auf
Hof Brunnberg in Bittingen.
Von dort werden Ehrenbrudermeister, Brudermeisterund König abgeholt.

Um 19Uhr wird dann der neue Vogelaufgesetzt.

Nach getaner Arbeit wird ab 20 Uhr gefeiertund getanzt – und zwar mit
Unterstützung der Partyband„The Local Heroes“.
Am Sonntag geht es um 10.15Uhr zum Schützenhochamt in Bilme,

um 15 Uhr wird ander Schützenhalle angetreten.

Von dort aus wird das Königspaar
abgeholt, mit dem man anschließend die Jubilare begrüßt.

Um 16 Uhr erfolgen dann die Ehrungen, bevor der Königstanz beginnt.
„The Local Heroes“ werden ab 20 Uhr wieder für Stimmung sorgen.
Am Montag wird nicht langegeschlafen, denn um 8.15Uhr geht es bereits los beim
Antreten an der Schützenhalle.mVon dort aus geht es zum Hof Tillmann,

wo um 8.30 Uhr der Gottesdienst stattfindet.
Um 10 Uhr beginnt der Wettkampf um die Königswürde.
Anschließend erfolgt die Proklamation des neuen Königs, die übergeht in den
Frühschoppen.

Um 17 Uhr ist Antreten an der Schützenhalle zum Abholen des neuen Königspaares.

Mit ihm werdendie Jungschützen vereidigt, bevor der Königstanz stattfindet.

Ab 20 Uhr werden abermals „The Local Heroes“ die musikalische Marschrichtung
beim fröhlichen Ausklang der Feierlichkeiten vorgeben.
Sonntag und Montag sind als „Freibierfest“ bekannt,

dieEintrittspreise werden an der Abendkasse bekannt gegeben.

 

 

 

Text :Soester-Anzeiger


Das Oberenser Königspaar Jörg Junker und Simone Enders taufte jetzt den ersten weiblichen Vogel im Gedenken an die Königin-Mutter Cäcilia Enders.

 

  Taufe mit Premiere „Holzadler“ der Schützen heißt „Cilly“ OBERENSE 

Ganze Arbeit leistete auch in diesem Jahr wieder der Vogelbauer der St. Johannes- Schützen aus Oberense, Gebhard Frieling. So konnte das amtierende Königspaar Jörg Junker & Simone Enders jetzt den ersten weiblichen Vogel „Cilly“ präsentierten. Das Regentenpaar taufte den „Holzadler“ in Gedenken an die Königin-Mutter Cäcilia Enders. Dabei stehen die Johannes- Schützen ohnehin schon in den Startlöchern. Denn gefeiert wird am kommenden Wochenende, vom 25. bis 27. Juni. Auftakt ist dabei am Samstag um 16 Uhr mit dem Antreten auf dem Hof Brunnberg in Bittingen sowie dem Abholen der Ehrenbrudermeister, des Brudermeisters und Königs. Es folgt um 19 Uhr das Aufsetzen des Vogels und 20 Uhr der Schützenball mit der Partyband „The Local Heroes“. Nach dem Sonntag mit den Ehrungen folgt am Montag nach dem Gottesdienst um 8.30 Uhr auf dem Hof Tillmann der Höhepunkt um 10 Uhr mit dem Königsschießen.  det