Winterwanderung 2013




OBERENSE

Die Oberenser Johannes-Schützen machten sich auch in diesem Jahr auf zur Jahreswanderung. Es gab viel frische Luft und ein vielfältiges Programm.

Vom Haus des zweiten Brudermeisters Elmar Suermann in Volbringen aus steuerten die Schützen zunächst die Werkstattgalerie „Der Bogen“ in Neheim an. Dort wurden auch Werke des Oberenser Künstlers Axel Schubert in Augenschein genommen.

Anschließend lud das Königspaar, Hubertus und Martina Schlösser, nebst Hofstaat zum Kaffeetrinken in die Werkzeug-, Formen- und Vorrichtungsbaufirma von Frank Ebel in Neheim ein, die natürlich ebenso besichtigt wurde.

Über die Schäferbrücke und durch die Heide führte der Wanderweg der Schützen anschließend nach Höingen, wo in der Gaststätte Schwarze der Wandertag in gemütlicher Runde ausklang. Traditionsgemäß wurden auch in diesem Jahr wieder Wildbraten von Jägern versteigert, die der Oberenser Bruderschaft St. Johannes angehören. Der Erlös kommt, wie in jedem Jahr, der Missionsaktion „Bruder Wilfried“ zu Gute.



Bilder Winterwanderung 2o13